Services
Energiemanagement, Contracting, Messstellenbetrieb
Anlagen
Photovoltaik, BHKW, Stromspeicher, eMobility
Energieeinkauf
Gas, Strom, Heizöl, Biogas
Anmelden
Energiemanagement
Sie interessieren sich für innovative Lösungen und Ideen für den effizienten und intelligenten Einsatz von Energie? Wir unterstützen Sie in zwei Geschäftsbereichen: Energieberatung für Industrie und Gewerbe sowie Energieberatung für Kommunen. Unsere Partner sind erfahrene Energieexperten und Unternehmer, die eine gemeinsame Idee eint: das dezentral organisierte Energienetz, in der Energiedaten nicht nur erhoben, sondern intelligent genutzt werden, um integrierte Modelle zum Energiemanagement zu entwickeln.

Im Sinne des Energieeffizienzgesetzes (EnEffG) werden als Energieeffizienzmaßnahmen jene Maßnahmen bezeichnet, die zu überprüfbaren und mess- oder schätzbaren Energieeffizienzverbesserungen führen. Energieeffizienzmaßnahmen sind so vielseitig wie die Technologiefelder, in denen sie ihren Anwendungsbereich finden. Von der intelligenten Gebäudesteuerung über Konzepte für Eigenstromerzeugung bis hin zur Modernisierung der klassischen Querschnittstechnologien in den Bereichen Licht, Klimatisierung und Wärmeerzeugung.
Beleuchtung
Bis zu 70 Prozent elektrische Energie können Unternehmen bei der Beleuchtung sparen. Im gewerblichen Bereich machen sich individuelle Beleuchtungskonzepte bezahlt. Dabei hat jeder Kunde eigene Ansprüche und Anforderungen. Es geht nicht nur um Effizienz, sondern auch um eine positive Arbeitsatmosphäre und Ansprüche an die Lichtqualität. Eine pauschale Aussage zum Einsatz des richtigen Leuchtmittels ist nicht möglich. Wir beraten neutral und werten Herstellerangebote für Sie aus.
Prozesswärme
Häufig als Abwärme bezeichnet findet Energie als warme oder heiße Luft ihren Weg durch Entlüftungen in die Umwelt. Wertvoll erzeugte Energie verpufft, für uns Anlass genug Konzepte für Wärmerückgewinnung und die innovative Verteilung und Verwendung der gewonnenen Energiemengen zu entwickeln. Wir identifizieren vorhandene Energiemengen, um Nutzungsalternativen und Amortisationszeiten aufzuzeigen. Diese können je nach Wärmemenge und Kontinuität sogar die Verstromung von Abwärme beinhalten.
Elektrische Antriebe
Jeder Antrieb kostet Energie. Es könnte deutlich weniger sein – wenn Unternehmen auf hocheffiziente Motoren setzen. Wir verlassen uns jeden Tag auf die elektrischen Antriebe, ob es der Antrieb der Klimaanlage, der Antrieb des Druckluft Kompressors, die Antriebe der verschiedenen Produktionsmaschinen oder die Pumpen im Heizungssystem sind. Wir entwickeln Austauschkonzepte, welche Sie über mehrere Jahre verfolgen können und analysieren, welche Fördermittel für Ihr Investitionsvorhaben in Frage kommen.
Klima- und Lüftungsanlagen
Lüftungsanlagen weisen hohe jährliche Einschaltzeiten auf, deshalb ist die bedarfsgerechte Regelung der Lüftungsaggregate immer der erste Schritt in Richtung Einsparung. Über die Klimatisierung wird häufig die Wärme als auch die Kälteversorgung gewährleistet. Unser Team analysiert genau und empfiehlt Messungen zur Steigerung der Energieeffizienz oder zur Energieabrechnung und Bildung geeigneter Kennzahlen.
Druckluft
Druckluft ist ein vielseitig einsetzbarer Energieträger, welcher bekanntermaßen leider mit hohen Umwandlungsverlusten behaftet ist. Ein Großteil der zur Erzeugung eingesetzten Strommenge fällt als Abwärme an und das Druckluftsystem muss wegen Leckagen und Verschleiß regelmäßig gewartet werden. Wir entwickeln Konzepte, Druckluft effektiv einzusetzen und Abwärme aus Umwandlungsverlusten effizient zu nutzen. Je nach Bedarf und Situation zum Heizen und Kühlen.
Heizungsanlagen
Die Wärmeerzeugung und Verteilung ist stets einer der Hauptverbraucher. Hier lohnt es sich genau hinzuschauen. Unsere erfahrenen Experten können einschätzen wie effizient Ihre Wärmeerzeugung funktioniert. Doch es geht meist nicht nur um die Wärmeerzeugung und den Primärenergieverbrauch. Wärmeverteilung und Warmwasserbereithaltung im hydraulischen System sind Grundlastverbraucher, welche Ihre Stromrechnung erheblich beeinflussen. Wir entwickeln Lösungsansätze in alle Richtungen und beziehen erneuerbare Energie oder Kraft-Wärme-Kopplung mit in unsere Analyse ein.
Unsere Vorgehensweise
1. 2. 3.
Kostenfreie Analyse Lösungswege Umsetzungsbegleitung
Erstgespräch & Betriebsrundgang Handlungsempfehlungen Contracting
Fokussierung Vertiefende Beratungsprojekte Baubegleitung
Identifizierung von Fördermitteln Finanzierungsmöglichkeiten Erfolgskontrolle

Energieeffizienz wird zum Wettbewerbsfaktor – unsere Lösungen für Unternehmen

Durch kontinuierliche Optimierung von Strukturen und Prozessen bestehen in den meisten Unternehmen kaum noch konventionelle Effizienzpotentiale. Energiebeschaffung, -erzeugung und -nutzung bieten dagegen noch deutliche Potentiale zur Effizienzsteigerung. Jeder eingesparte Euro ist direkt ergebniswirksam.

Komplettberatung (Förderung durch das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle)

Sie wollen eine umfassende Detailanalyse der energetischen Situation Ihres Unternehmens sowie konkrete Empfehlungen für energiesparende Maßnahmen erhalten?
Unsere geförderte Komplettberatung nach DIN 16247-1 gibt Ihnen einen Überblick über alle sinnvollen Einsparpotentiale. Wir bieten Ihnen eine umfassende Detailanalyse der energetischen Situation Ihres Unternehmens und geben konkrete Empfehlungen für Energiesparmaßnahmen in Form eines Handlungsfahrplans priorisiert nach Amortisationszeiten und Umsetzbarkeit.
•    Analyse der Verbrauchsschwerpunkte
•    Installation temporärer Untermessungen
•    Identifikation der Bereiche, in denen die Hebel für Energieeffizienz am größten sind
•    Priorisierung der Energieeffizienzmaßnahmen nach Amortisationsdauer und Lebenszykluskostenanalyse
•    Empfehlungen für Verhaltensänderungen bei energierelevanten Abläufen
•    Erstellung eines individuellen Beratungsberichts und eine persönliche Präsentation mit allen Ergebnissen und Empfehlungen der Energieanalyse
•    Auflistung der Fördermittel, welche für Sie in Frage kommen und Begleitung bei der Antragstellung

Individualberatung

Sie benötigen individuelle Unterstützung für eine bestimmte Erzeugungstechnologie oder bei der Modernisierung ihrer Anlagentechnik? Dann nehmen Sie die Beratung unserer unabhängigen Experten in Anspruch. Wir haben Experten für jede Energietechnologie und priorisieren alle möglichen Investitionen nach Amortisationsdauer. Außerdem erhalten Sie einen detaillierten Beratungsbericht und eine Präsentation mit allen Ergebnissen und Empfehlungen der Analyse. Schließlich listen wir auf, welche Fördermittel für die Investitionen für Sie in Frage kommen, begleiten Sie bei der Antragsstellung und bei der Umsetzung der Maßnahmen.
Beispiele für Einzelmaßnahmen:

•    Beleuchtung und Beleuchtungssteuerungen
•    Klima- und Lüftungsanlagen, Kältetechnik
•    Druckluft, Erzeugung, Verteilung und Speicherung
•    Heizungswärme und Wärmeverteilung
•    Prozesswärme / Prozesskälte
•    Wärmerückgewinnung
•    Wärmepumpen
•    Photovoltaik und Solarthermie
•    Kraft-Wärme-Kopplung / Kraft-Wärme-Kälte-Kopplungssysteme
•    Elektrische Antriebe

Kostenloser Energie-Quick-Check

Sie haben noch keinen Überblick Ihrer Möglichkeiten im Bereich Energieeffizienz und wissen nicht, welches unserer Angebote für Sie passt? Dann nehmen Sie unseren Energie-Quick-Check in Anspruch. Wir beraten Sie individuell und auf Augenhöhe vor Ort, um gemeinsam die für Ihr Unternehmen lohnendsten Handlungsfelder im Bereich Energieeffizienz zu identifizieren.
Ob es nun darum geht, Energie einzusparen oder die Steuerbelastung zu senken: Manchmal entfalten auch kleine Stellschrauben große Wirkung. Mit unseren Beratern und Partnern stellen wir sicher, dass wir auch großen Herausforderungen gewachsen sind.

Förderung von 80 Prozent – Sanierungsfahrpläne und Energieausweise für kommunale Liegenschaften

Vom Rathaus über Schulen bis hin zum Schwimmbad - mit Energieeffizienz lässt sich viel Geld sparen. Außerdem bietet sich die Chance, eine Vorbildfunktion bei der Energieeffizienz einzunehmen und die Attraktivität der Immobilien für die Nutzer zu steigern sowie Fördermittel für Investitionen zu nutzen.

Erfahrung aus über 100 Beratungsprojekten – Wie funktioniert eine Energieberatung für Kommunen und gemeinnützige Organisationen?

Wir unterstützen Sie, öffentliche Fördermittel in Höhe von bis zu 80% der Beratungskosten zu nutzen. Zusammen mit unseren Ingenieuren und Architekten entwickeln wir energieeffiziente Sanierungsfahrpläne und erarbeiten Energielösungen, die sich in überschaubaren Zeiträumen rechnen. Neben ihrer bautechnischen Qualifikation beherrschen diese zudem die Anlagentechnik und erarbeiten kluge Konzepte zur Energieeinsparung. Wir stellen außerdem Energieausweise nach §17 – Energieeinsparverordnung (EnEV) aus.
Zusammengefasst bieten wir Ihnen an:
•    Energetische Bewertung Sanierungsfahrpläne für Nicht-Wohngebäude nach DIN V 18599
•    Energieausweise für Nicht-Wohngebäude nach § 21 EnEV Ausstellungsberechtigung
•    Kommunale Energiemanagementsysteme (KEMS) mit Hard- und Softwareberatung
Vereinbaren Sie noch heute einen Termin mit uns. Wir machen gemeinsam mit Ihnen eine kostenfreie Begehung der in Betracht kommenden Liegenschaften und geben Ihnen eine erste Einschätzung für das Optimierungspotential. Wir erstellen im nächsten Schritt Ihr individuelles Angebot und kümmern uns um die Beantragung von Fördermitteln für die Beratung. Ihre Kosten betragen pro Liegenschaft durchschnittlich 2.000, — Euro bei gegebener Förderung für kommunale Liegenschaften. Weiterhin antragsberechtigt sind gemeinnützige Vereine.

Kommunales Energiemanagement

Zur Energieberatung bieten wir eine Komplettlösung zur digitalen Erfassung und Verarbeitung von Energieverbräuchen. Kommunale Liegenschaften werden mit Hilfe unserer Partner EPS Energy (Hardware) und Krumedia (Software) digitalisiert und erhalten dazu ein Angebot aus einer Hand. Für die Datenübertragung wird auch das innovative Long Range Wide Area Network (LORA WAN) genutzt, welches aufwändige Verkabelungen der Messstellen unnötig macht. Die Einführung unseres Energiemanagement Konzepts mit digitaler Verbrauchserfassung und engmaschiger Überwachung und Erfolgskontrolle für alle kommunalen Liegenschaften ist förderfähig. Wir bieten kommunales Energiemanagement als Full-Service Lösung an und verstehen uns als tatkräftige Wegbegleiter für viele Jahre.

Lösungen für die Wohnungswirtschaft

Energieeffizient Sanieren – Investitions­zuschuss für die Sanierung zum KfW-Effizienzhaus oder einzelne energetische Maßnahmen

•    bis 30.000 Euro Zuschuss je Wohnung
•    für private Eigentümer, die sanieren oder energetisch sanierten Wohnraum kaufen
•    im KfW-Zuschussportal beantragen und sofort Zuschusshöhe erfahren
•    flexibel kombinierbar mit anderen Fördermitteln

Förderfähig sind alle energetischen Maßnahmen, die zum KfW-Effizienzhaus-Standard führen:
•     Heizungspaket: Austausch ineffizienter Heizungsanlagen durch effiziente Anlagen in Verbindung mit einer optimierten Einstellung
•     Lüftungspaket: Kombination des Einbaus von Lüftungsanlagen mit mindestens einer weiteren förderfähigen Maßnahme an der Gebäudehülle.
Eine Kombination mit Einzelmaßnahmen zur Verbesserung der Energieeffizienz ist möglich. In diesem Fall beträgt die Zuschusshöhe 15 % Ihrer förderfähigen Kosten.

Einzelmaßnahmen
Wenn Sie keinen KfW-Effizienzhaus-Standard anstreben, gefördert werden auch Einzelmaßnahmen wie:
•     Wärmedämmung von Wänden, Dachflächen, Keller- und Geschossdecken
•     Erneuerung der Fenster und Außentüren
•     Erneuerung oder Optimierung der Heizungsanlage
•     Erneuerung oder Einbau einer Lüftungsanlage
•     Baunebenkosten
•     Wiederherstellungskosten
•     Beratungs-, Planungs- und Baubegleitungsleistungen
Um förderfähig zu sein, müssen diese Einzelmaßnahmen bestimmte technische Mindestanforderungen erfüllen.

Energieeffizient Bauen und Sanieren – Zuschuss Baubegleitung

•    gefördert werden 50 % der Kosten: bis 4.000 Euro Zuschuss pro Vorhaben
•    für alle, die Wohnraum energetisch sanieren oder neu bauen
•    auch geeignet, um Zertifikate für nachhaltiges Bauen zu erstellen
•    kann nur in Kombination mit den Produkten 151/152, 430 oder 153 (Kombinationsprodukte) der KfW genutzt werden

KfW-Energieeffizienz­programm – Energieeffizient Bauen und Sanieren

•    ab  1,00 %  effektiver Jahreszins
•    für Unternehmen jeder Größe und Freiberufler
•    für Neubau und Sanierung Ihrer Gewerbegebäude
•    Kredit mit bis zu 17,5 % Tilgungszuschuss

Gefördert wird ein Neubau, der Ersterwerb und die Sanierung gewerblich genutzter Nichtwohngebäude mit dem Ziel der Energieeinsparung und Minderung des CO2-Ausstoßes, im Einzelnen:
Energetische Sanierung gewerblich genutzter Nichtwohngebäude, die einen der folgenden Effizienzgebäudestandards für Bestandsgebäude erreichen:
•     KfW-Effizienzgebäude 70
•     KfW-Effizienzgebäude 100
•     KfW-Effizienzgebäude Denkmal

Einzelmaßnahmen zur Verbesserung der Energieeffizienz
a) Wärmedämmung
b) Fenster, Vorhangfassaden, Außentüren und Tore
c) Sommerlicher Wärmeschutz
d) Lüftung und Klima inkl. Wärme- und Kälterückgewinnung, Abwärmenutzung
e) Wärme- und Kälteerzeugung, -verteilung und -speicherung, Kraft-Wärme- bzw. Kraft-Wärme-Kälte-Kopplungsanlagen
f) Beleuchtung
g) Mess-, Steuer- und Regelungstechnik, Gebäudeautomation

Neubau energieeffizienter, gewerblich genutzter Gebäude, die einen der folgenden Effizienzgebäudestandards für Neubauten erreichen:
•     KfW-Effizienzgebäude 55
•     KfW-Effizienzgebäude 70

Maßnahmen zur Vorbereitung, Realisierung und Inbetriebnahme z. B. Nebenarbeiten, Planungskosten und Energiemanagementsysteme

Die Förderung kommt nicht in Frage für:
•    Vermietung und Verpachtung zur wohnwirtschaftlichen, gemeinnützigen oder kommunalen Nutzung sowie zur Nutzung in der landwirtschaftlichen Primärproduktion
•    Treuhandkonstruktionen
•    Sogenannte In-Sich-Geschäfte, wie zum Beispiel der Erwerb aus dem Eigentum des Ehegatten
•    Ferienhäuser und -wohnungen sowie Appartements